Die Sponsoren des HAI finden Sie hier.
Die HAI App ist verfügbar ab Mai 2013

 

Grußwort Klaus Wowereit

 

Klaus WowereitZum 15. Hauptstadtkongress für Anästhesiologie und Intensivtherapie mit Pflegesymposium und Rettungsdienstforum heiße ich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr herzlich willkommen in Berlin.

„Zwischen Ökonomie und Fortschritt“ – unter diesem Tagungsmotto stellt sich die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und lntensivmedizin dem hoch aktuellen Grundproblem heutiger Medizin, die Balance zwischen medizinischem Fortschritt und Finanzierbarkeit zu wahren. Wie bereits bei den Hauptstadtkongressen der vergangenen Jahre bietet dieser Kongress den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit, sich – angeregt durch eine große Zahl an Fachvorträgen – umfassend mit den aktuellen Fragen der Anästhesiologie, der Intensiv- und Notfallmedizin, der Schmerztherapie und Palliativmedizin zu befassen und sich mit Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland auszutauschen.

Ich bin sicher: Berlin bietet auch in diesem Jahr beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Kongress. Dies gilt für die Tagungsorte – das ICC sowie die Charité für die Workshops – ebenso wie für das fachliche Umfeld in der Stadt. Dazu zählen neben der Charité zahlreiche Krankenhäuser unterschiedlicher Träger, die vielen niedergelassenen Ärzte in allen Teilen der Stadt, aber auch Forschungseinrichtungen und innovative Unternehmen im Bereich der Biotechnologie, der Medizintechnik und der Pharmazie. Sie alle prägen Berlin als moderne Gesundheitsmetropole mit internationaler Ausstrahlung.

Es freut mich sehr, dass die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin zu diesem bedeutenden Kongress erneut in die deutsche Hauptstadt einlädt. Ich wünsche dem Kongress einen guten Verlauf und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viele nützliche Erkenntnisse, die in der beruflichen Praxis dazu beitragen, dass die Patienten – „Zwischen Ökonomie und Fortschritt“ – stets auf eine bestmögliche Behandlung nach neuestem medizinischen Erkenntnisstand vertrauen dürfen.

Klaus Wowereit
Regierender Bürgermeister von Berlin